Ausflugsfee.de Ideen für Ausflüge
mit Kindern

 
  Startseite

Ausflugsziele nach Bundesland

Die Ausflugsfee bietet Vorschläge für gemeinsame Ausflüge mit Kindern in den einzelnen Bundesländern

Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen

Kurzurlaub für Familien

Hier finden sie Ideen für einen Kurzurlaub mit der ganzen Familie

KurzurlaUb für Familien

 


 

Ausflüge mit Kind in Mainz

Ausflugsziele MainzSie suchen Inspirationen für gemeinsame Aktivitäten mit ihren Kindern in Mainz und der angrenzenden Region? Die Ausflugsfee bietet ihnen zahlreiche Tipps für gemeinsame Unternehmungen mit ihrem Kind in der Umgebung von Mainz. Da viele Eltern Kinder altersunabhängig haben, wurde darauf geachtet, dass die meisten Empfehlungen für Unternehmungen weitgehendst altersunabhängig sind. Im Hinblick darauf, dass unsere Ausflugsziele für Kinder aller Altersgruppen geeignet sein sollen wurden einige Ausflugstipps, wie Märchenparks, hier bewusst nicht aufgenommen. Viele der Vorschläge für Unternehmungen im Raum Mainz sind leider von der Jahreszeit und vom Wetter abhängig.

Damit sie ihren Ausflug besser planen können, finden sie weiter unten auch eine Wetterprognose für den Raum Mainz.

Die Landeshauptstadt Mainz

Mainz liegt in Rheinhessen und ist die Landeshauptstadt von Rheinland Pfalz. Mainz liegt im Osten des Bundeslandes. Mainz ist mit 202756 Einwohnern die größte Stadt in Rheinland Pfalz.

2074 Einwohner teilen sich in Mainz einen Quadratkilometer

Mainz liegt 86 m hoch in einer Hügellandschaft. Der höchste Berg in der Umgebung (Stern im benachbarten Partenheim) ist 255 m hoch. Schöne, heile Welt in Mainz. 4 Prozent des Stadtgebietes sind mit Wald bedeckt, 41 Prozent werden landwirtschaftlich genutzt. Mainz ist städtisch geprägt, jeder Quadratkilometer wird von 2074 Einwohner bewohnt. Verkehrsflächen, wie Wohngebiete, Straßen und Industriegebiete, nehmen 50 Prozent des Stadtgebietes in Anspruch. 74 Hektar, das entspricht 1 Prozent des Stadtgebietes, werden für den Bergbau genutzt.

Wettervorhersage für die Region Mainz

Viele der hier von uns vorgeschlagenen Freizeitaktivitäten im Raum Mainz sind vom Wetter abhängig. Die Wettervorhersage für Mainz wurde von www.wetter-api.de zur Verfügung gestellt.

Ausflüge mit Kindern in Mainz

Der vorhandene Fremdenverkehr spielt in der Stadt Mainz eine eher unbedeutende Rolle. Ausflugsziele für gemeinsame Freizeitunternehmungen mit Kind in Mainz gibt es in der Umgebung zuhauf.

Taunus Wunderland in Schlangenbad

Taunus Wunderland in Schlangenbad
Foto: Taunus Wunderland in Schlangenbad
Ein Ausflug in einen Freizeitpark ist für Kinder etwas ganz Besonderes. Freizeitparks bieten jede Menge Attraktionen und Spielmöglichkeiten, die alle im Eintritt enthalten sind. Das Taunus Wunderland in Schlangenbad lockt regelmäßig vor allem Familien mit seinen Attraktionen. Insgesamt warten im Freizeitpark in Schlangenbad ca.43 Attraktionen darauf von den Besuchern ausprobiert zu werden. Das Taunus Wunderland ist ein Freizeitpark, der auf über 40.000 qm insgesamt 30 Attraktionen bietet. Hauptattraktionen für jene, die es gerne rasant mögen, sind die Wildwasserbahn, zwei Achterbahnen, das Rutschen Paradies und der Freefalltower. Neben einer Kinder Kanu fahrt wartet eine Westerneisenbahn daraufvon den Kindern ausprobiert zu werden. Der Freizeitpark liegt eingebettet im Wald und erstreckt sich auf eine Fläche von 4 ha. Auf der Freiluftbühne im Taunuswunderland finden immer wieder interessante Veranstaltungen statt. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Taunus Wunderland
Haus zur Schanze 1
65388 Schlangenbad
Tel.: 06124-4081
http://www.taunuswunderland.de

Blockwerk in Mainz

 in
Foto: Blockwerk in Mainz
(© industrieblick / Fotolia)
Klettern ist für Kinder ein Grundbedürfnis. Das Blockwerk in Mainz bietet eine Indoor Kletteranlage. Die Anlage bietet sich geradezu an, wenn man unabhängig vom Wetter das Klettern erlernen und üben möchte. Beim Klettern können Kinder und Erwachsene die Kletterwand, sich selbst und die Gemeinschaft spüren und selbstbestimmtes Handeln erlernen. Kinder lernen beim Klettern, gemeinschaftlich für etwas verantwortlich zu sein, und verbessern ihre Kooperationsbereitschaft. Gleichgewicht oder Beschleunigung sind sowohl körperliche als auch physikalische Grunderfahrungen, die sich nur über Bewegung beim Klettern erfahren lassen. Kinder begreifen ihre Umwelt aus der Bewegung heraus. Eigentlich gibt es kein Mindestalter, ab dem Kinder in einer Kletterhalle klettern können. Wer also gemeinsam etwas mit seinem Kind unternehmen möchte, der sollte den Ausflug zur Kletterhalle in Mainz ausprobieren. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Blockwerk
Hauptstraße 17-19
55120 Mainz,
Tel.: 06131.2500927, http://www.blockwerk.info

IKEA Smaland in Hofheim am Taunus

IKEA Smaland in Hofheim am Taunus
Foto: IKEA Smaland in Hofheim am Taunus
Dieser Ausflugsvorschlag fällt zwar etwas aus der Reihe, aber er ist dennoch gut und dazu kostenlos. Die südschwedische Provinz Smaland ist vielen von uns durch die Gesschichten von Astrid Lindgren bekannt. Das bekannte Möbelhaus IKEA nutzt diesen Namen für seine hauseigenen Indoor Spielplätze. Dabei war IKEA in den 80-iger Jahren der erste Anbieter von Indoor Spielplätzen überhaupt. Im Smaland im IKEA im 18 km entfernten Hofheim am Taunus können Kinder zwischen 3 und 10 Jahren stundenlang unter Aufsicht pädagogisch geschulter Mitarbeiter nach Lust und Laune herumtoben. Um ihr Kind im Smaland ab zu geben, müssen sie sich mit gültigen Personaldokumenten ausweisen können. Den Indoorspielplatz im IKEA dürfen Eltern übrigens selbst nicht betreten. Statt dessen dürfen die Eltern sich in das Restaurant setzen, oder auf Einkaufstour gehen. Das IKEA Smaland in Hofheim am Taunus bietet Bällchenbäder, Klettergerüste und Rutschbahnen. Wenn es draußen naß und kalt ist, bietet das IKEA Smaland in Hofheim am Taunus eine gute und kostenlose Alternative zu anderen Outdooraktivitäten. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse
IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Niederlassung Wallau
Am Wandersmann 2-4
65719 Hofheim-Wallau

Kletterwald in Wiesbaden

Wenn sie ein wenig Nervenkitzel suchen und etwas zusammen mit ihren Kindern, oder anderen Familien unternehmen wollen, sollten Sie mal einen Ausfug in den Kletterwald im benachbarten Wiesbaden planen.
Kletterwald Neroberg
Foto: Kletterwald Neroberg
(© Kzenon / Fotolia)
In schwindelerregender Höhe können im Kletterwald in Wiesbaden verschiedene Kletterparcours durchlaufen werden. Sicherheit steht hier an erster Stelle. Deshalb bekommt jeder zunächst eine ausführliche Einweisung durch die Teammitarbeiter des Parks. Ein Klettersteigset mit Helm und Sicherungssystemen sind im Kletterwald in Wiesbaden im Eintrittspreis bereits inklusive. Zur persönlichen Ausrüstung gehört geeignetes festes Schuhwerk. Achten sie darauf, dass die Schnürsenkel nicht zu lang sind. Seit einigen Jahren können sich immer mehr Menschen für das Klettern in Hochseilgärten oder Kletterparks begeistern. Dieser Trendsport erlangt gerade durch seine Vielseitigkeit eine enorme Attraktivität. Der Kletterpark in Wiesbaden ist dafür geeignet das Selbstvertrauen zu stärken und persönliche Ängste abzubauen. Alleine klettern dürfen die Kinder erst ab 12 Jahre. Dann ist aber die schriftliche Erlaubnis eines Sorgeberechtigten erforderlich. Das notwendige Formular finden sie auf der Homepage des Kletterwalds in Wiesbaden. Wenn Sie alleine mit ihrem Kind, oder gemeinsam mit anderen Familien aus Mainz einen Ausflug in den Kletterwald in Wiesbaden planen, sollten sie auf geeignetes Wetter achten [Erfahrungsbericht schreiben]

Web:Kletterwald Neroberg

Das Taubertsbergbad in Mainz

Taubertsbergbad in Mainz
Foto: Taubertsbergbad in Mainz
(© Laoshi / Fotolia)
Von den Wetterprognosen unabhängige Freizeitaktivitäten im Raum Mainz sind jetzt im Winter rar. Sie möchten an einem bestimmten Datum etwas unternehmen und nicht ständig auf den Wetterbericht schauen? Für solche Tage ist das Taubertsbergbad in Mainz als Ausflugsziel, wie geschaffen. Das Taubertsbergbad in Mainz ist ein empfehlenswertes Schwimmbad und bietet eine Black-Hole Rutsche, eine Turborutsche, ein 25 m Sportbecken, eine 5 m Sprunganlage, einen Strömungskanal, sowie eine Kinderwelt. Das Taubertsbergbad ermöglicht stundenlangen, ungetrübten Badespass. Für die Kinder wird das Rutschen auf der Wasserrutsche garantiert das absolute Highlight sein. Für die ganz kleinen Kinder bietet das Babybecken genügend Abwechslung. Taubertsbergbad in Mainz ist ideal für gemeinsame Unternehmungen mit ihrem Kind. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Taubertsbergbad
Wallstr. 9
55122 Mainz
Tel. 06131/58446-0
http://www.taubertsbergbad.de

Indoorspielplatz in Mainz

Rambazamba in Mainz
Foto: Rambazamba in Mainz
(© iwor / Fotolia)
Spielt das Wetter einmal nicht mit, dann wird es schwierig in der Region um Mainz eine wetterunabhängige Unternehmung zu finden. Eine Alternative sind bei solchem Wetter sogenannte Indoorspielplätze. Unzählige Spielgeräte und Rutschen warten hier darauf ausprobiert und entdeckt zu werden. Das Rambazamba in Mainz läd Kinder dazu ein stundenlang nach Lust und Laune herum zu toben. Die Eltern sind meistens zum Zuschauen verdammt. Erfreulich, dass das Rambazamba in Mainz einen Schnellimbiss bietet, in dem man Getränke und verschiedene Snacks bekommt. Der Ausflug in den Indoorspielplatz in Mainz kann also nicht nur wegen den recht hohen Eintrittspreisen recht kostspielig werden. Dafür kann ihr Kind im Indoorspielplatz in Mainz seinen natürlichen Bewegungsdrang ausleben und stundenlang herumtoben. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Rambazamba
Mombacher Straße 76a
55122 Mainz
Telefon: 06131/5701770
http://www.rambazamba-mainz.de

Eisstadion in Mainz

Eisstadion in Mainz
Foto: Schlittschuhlaufen im Eisstadion
in Mainz
Ein besonderer Ausflugstipp für kleine Eisprinzessinnen und Eisprinzen ist das Eisstadion in Mainz. Hier können Erwachsene und Kinder unabhängig von der Außentemperatur auf zwei Kufen über das Eis gleiten. Kinder erlernen das Laufen auf Schlittschuhen recht schnell. Anfänger fühlen sich sicherer, wenn sie etwas zum Festhalten haben. Die Eltern können helfen, indem sie sich dem Kind gegenüber stellen, in die Hocke gehen und sich die Hände reichen. Für Kinder, die bereits Inliner fahren können, ist das Gleiten auf Kufen leichter zu lernen. Bereiten sie den Ausflug ins Eisstadion nach Mainz gut vor, indem sie auf passende Kleidung für ihre Kinder achten. Wichtig sind neben warmer Kleidung vor allem Handschuhe. Die Handschuhe verhindern, dass man sich beim Sturz verletzt und bieten gleichzeitig einen kleinen Schutz vor den Kufen anderer Eisläufer. Auch im Eissstadion in Mainz gilt: Kinder brauchen beim Schlittschuhlaufen Kleidung, die sie warm hält, die ihnen aber auch genug Bewegungsfreiheit lässt. Schlittschuhe muss man übrigens nicht gleich kaufen, sondern kann diese auch ausleihen. Die Eisbahn in Mainz ist auf jeden Fall einen Ausflug mit der ganzen Familie wert. [Erfahrungsbericht schreiben]

Der Hessenpark

Durchschnittliche Bewertung (4 Bewertungen):

Hessenpark
Foto: Freilichtmuseum in Neu-Anspach
Der Hessenpark bietet Kindern und Eltern auf einer Reise in die Vergangenheit der Region Geschichte zum Erfahren und Entdecken. Das Freilichtmuseum in Neu-Anspach widmet sich der bäuerlich-handwerklichen Kultur der Region. Kinder erleben, wie man hier vor langer Zeit gewohnt und gearbeitet hat. Im Freilichtmuseum in Neu-Anspach können Erwachsene und Kinder das Flair vergangener Zeiten besonders gut nachempfinden, wenn Sie zum Beispiel erfahren, welche Werkzeuge zur Verfügung standen und welche Probleme es in der damaligen Zeit gab. Der Hessenpark auch eine schöne Alternative zu sonstigen Museen, die gerade auf Kinder manchmal sehr ermüdend wirken können. Damit es für ihre Kinder nicht langweilig wird, sollten sie für ihren Besuch einen Tag mit einer Sonderveranstaltung auswählen. Es gibt zahlreiche Sonderveranstaltungen im Jahresverlauf, wie Weihnachtsmarkt und Herbstmarkt. An vielen Tagen können klassische Handwerke auch in Aktion erlebt werden, darunter u. a. Töpferei, Besenbinden, Seilerei, Spinnen, Blaufärberei, Schmieden, Nagelschmieden, Drechseln, Pfeifenschnitzen oder auch Köhlern. Besonders beeindruckend sind die liebevoll angelegten Bauerngärten. Der historisch älteste Bauabschnitt ist der heutige Marktplatz. Dieser ist frei zugänglich und beherbergt viele Geschäfte, Gastronomiebetriebe und Sonderausstellungen.

Für einen Ausflug mit ihren Kindern in das Freilichtmuseum in Neu-Anspach sollten sie einen leicht bedeckten, aber trockenen Tag auswählen. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Hessenpark
Laubweg 5
61267 Neu-Anspach
http://www.hessenpark.de

Erfahrungsberichte:

"Besonders schön sind die Mitmachaktionen bei den Handwerkern, wie Töpfern, Hufnagel schmieden, usw. Es gibt für Kinder und Erwachsene viel zu entdecken,"
geschrieben von Sabine Klaas am 10.03.2016


"Der Hessenpark ist eines der schönsten Freilichtmuseen, die ich überhaupt kenne. Überall steckt die Liebe im Detail, ob in der historischen Apotheke, dem Kramladen, oder den vielen liebevoll angelegten Bauerngärten des Freilichtmuseums."
geschrieben von Paul Gebhard am 09.03.2016

weitere Bewertungen

Die Kubacher Kristallhöhle in Weilburg

Kubacher Kristallhöhle
Foto: Kubacher Kristallhöhle
(© pio3 / Fotolia)
Höhlen strahlen etwas Sagenumwobenes aus und ziehen Eltern und Kinder in ihren Bann. Wer sich in das unterirdische Reich von Zwergen und Feen entführen lassen möchte, der sollte die Kubacher Kristallhöhle in Weilburg besuchen. Der Besuch in der Kubacher Kristallhöhle hat bei jedem Wetter seine Vorteile. Bei sommerlicher Hitze bietet die Temperatur in der Höhle eine erfrischende Abkühlung und bei Regen findet man in der Höhle Schutz vor der Witterung. Auch wenn es draußen heiß ist, braucht man beim Höhlenbesuch warme Kleidung. Die Kubacher Kristallhöhle in Weilburg ist eine Schauhöhle, die Kinder und Erwachsene gleichermassen begeistern kann. Schon bevor man eine Höhle betritt kann der dunkle Eingang auf Kinder und Erwachsene beklemmend und bedrohlich wirken. Platzangst ist nicht einfach durch Überzeugungsarbeit weg zu reden, sondern sollte sie davon abhalten einen Ausflug in diese Höhle zu unternehmen. [Erfahrungsbericht schreiben]

Sternwarte in Wiesbaden

Sternwarte in
Foto: Sternwarte in Wiesbaden
Seit der Altsteinzeit beobachten die Menschen den Sternenhimmel. Schwarze Löcher, Sterne und Planeten, der Himmel fasziniert Eltern und Kinder. Die Astronomie gilt als eine der ältesten Wissenschaften. Früher hatte die Astronomie bei der Bestimmung der Jahreszeiten eine besondere Bedeutung. Sternwarten, wie die Sternwarte in Wiesbaden machen einen Ausflug in ferne Sternhaufen und fremde Galaxien möglich. Worin besteht der Unterschied zwischen Asteroid und Komet? Und welcher der beiden wird zum Meteor? Und welche Sternbilder sind eigentlich typisch für den aktuellen Winterhimmel? Antworten auf diese Fragen liefert ein Besuch in der Sternwarte in Wiesbaden. Bei gutem Wetter können die Besucher in der Sternwarte einen Blick durch das Teleskop werfen und Sonne, Mond, Venus & Co. beobachten. Die absolute Dunkelheit in der Sternwarte kann auf Kleinkinder schnell beängstigend wirken, und diese Situation ist auch nicht unbedingt mit einem Theater- oder Kinobesuch vergleichbar. Sie sollten also von einem Besuch in der Sternwarte in Wiesbaden Abstand nehmen, wenn sie ein Kleinkind haben. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Sternwarte Wiesbaden
Bierstädter Straße 47
65189 Wiesbaden
Webseite: http://www.urania-wiesbaden.de

Schiffahrt auf dem Rhein

Neues ist für Kinder immer interessant. Leinen los und immer dem Horizont entgegen, ist die Devise einer Schifffahrt. Damit der Fahrt mit einem Schiff auch wirklich ein Erlebnis wird, sollten sie bei der Planung bereits einiges beachten. Kinder finden eine Schifffahrt zunächst spannend, fangen aber nach kurzer Zeit an zu quengeln. Die Dauer der Schiffahrt mit Kindern sollte insofern nicht zu lange sein. Auf dem Rhein verkehren fast überall Fahrgastschiffe. 1 bis 2-stündige Rundfahrten sind durchaus erschwinglich und kleinere Kinder sind fast überall kostenlos.

Picknick am Altrheinsee in Eich

Im Sommer bietet sich ein Picknick in der Natur an. Gerade für Kinder, die in Städten leben und höchstens einen Garten oder einen Park kennen, ist ein Picknick ein echtes Erlebnis. Wer etwas ganz Unvergessliches sucht, der sollte sich einen Lagerplatz am Ufer einer Gewässerfläche, oder eines Sees suchen. Wie wäre es mit einem Ausflug an den Altrheinsee in Eich. Am Altrheinsee gibt es für die Kinder und die Erwachsenen jede Menge zu entdecken. Für die Kinder gibt es in jedem noch so kleinen Gewässer neben Enten und Fröschen eine Menge spannender Lebewesen zu entdecken. Die Kinder können mit dem Kescher kleine Tiere fangen oder einfach nur anschauen. Aber achten sie bitte darauf, dass die Tiere wieder zurück in ihr natürliches Areal gelangen. Das nahegelegene Gewässer kann an heißen Sommertagen für die unabdingbare Kühlung sorgen. Denken Sie bei der Planung ihres Ausfluges an Insektenspray, denn am Wasser gibt es besonders viele Mücken.

Die Zeiten, in denen man Kinder aller Altersgruppen für Märchenparks und Tiergärten begeistern konnte, sind lange vorbei. Wer trotzdem einen gemeinsamen Ausflug mit Kindern und anderen aus Mainz in einen Tierpark plant, der findet weiter unten eine Auflistung der Tiergärten in der Nähe von Mainz.

Tierparks in der Nähe von Mainz

Es gibt kaum ein Kind, für das ein Ausflug in Tierparks nicht ein ganz besonderes Erlebnis ist. Während die jüngeren Kinder von den Streicheltieren wie Meerschweinchen und Kaninchen begeistert sind, gefallen den älteren Jugendlichen mehr die exotischen Tiere, wie Schlangen, oder Vogelspinnen. Wir haben deshalb eine Aufstellung mit interessanten Tierparks in der Umgebung zusammengestellt, die für gemeinsame Aktivitäten mit anderen Familien aus Mainz optimal sind:

Wildpark Mainz-Gonsenheim

Das Tiergatter in Mainz-Gonsenheim kostet keinen Eintritt und ist deswegen bei Familien aus Mainz sehr beliebt. Im Wildpark Mainz-Gonsenheim leben in großzügigen Gehegen Rothirsche, Damhirsche, Mufflons und Wildschweine. Außerdem gibt es im Wildpark Mainz-Gonsenheim Ziegen und Hängebauchschweine in einem großen Haustiergehege, sowie eine Wassergeflügel-Anlage. In der Nähe des Wildparks Mainz-Gonsenheim befindet sich das Naturschutzgebiet Lennebergwald, in dem ein Walderlebnispfad mit Tastkästen, Baumtelefon, Tierspurenpfad etc. angelegt wurde. Jährlich findet im Wildpark Mainz-Gonsenheim ein Kinder- und ein Herbstfest statt. [Erfahrungsbericht schreiben]

Tiergarten Fasanerie Groß Gerau

Das Tiergehege im 20 km entfernten Groß-Gerau bietet unter anderem einen Spielplatz und einen Streichelzoo. [Erfahrungsbericht schreiben]

Opel Zoo

Der Zoo im 31 km entfernten Kronberg bietet unter anderem einen Spielplatz und einen Streichelzoo. [Erfahrungsbericht schreiben]

Vogelpark Biebesheim

Der Vogelpark im 31 km entfernten Biebesheim kostet keinen Eintritt und ist deswegen gleichfalls bei Familien aus Mainz sehr beliebt. [Erfahrungsbericht schreiben]

Zoo Frankfurt

Der zoologische Garten im 38 km entfernten Frankfurt/Main bietet neben einem Spielplatz auch einen Streichelzoo. [Erfahrungsbericht schreiben]

2019 in Rheinland Pfalz

Viele berufstätige Eltern haben schulpflichtige Kinder. Gerade in den Schulferien stellt die Betreuung des Kindes oft ein großes Problem dar. Andererseits sind aber die Schulferien die Zeit, in der viele gemeinsame Freizeitaktivitäten mit ihrem Kind oder anderen Familien aus Mainz möglich sind. Hier finden sie die Ferientermine der kommenden 2019 in Rheinland Pfalz.
Januar 1970
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
1
Februar 1970
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 1
März 1970
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Quelle: www.schulferien-kalender24.de

Für den Fall, daß sie in Mainz keine Ausflugsziele finden, die ihren Suchkriterien entsprechen, schauen sie doch einfach mal in den folgenden Orten nach

  • Ausflüge mit Kind in Klein-Winternheim
  • Ausflüge mit Kind in Ober-Olm
  • Ausflüge mit Kind in Harxheim
  • Ausflüge mit Kind in Bodenheim
  • Ausflüge mit Kind in Ginsheim-Gustavsburg
  • Ausflüge mit Kind in Gau-Bischofsheim
  • Ausflüge mit Kind in Essenheim
  • Ausflüge mit Kind in Nieder-Olm
  • Ausflüge mit Kind in Zornheim
  • Ausflüge mit Kind in Wackernheim
  • Ausflüge mit Kind in Nackenheim
  • Ausflüge mit Kind in Stadecken-Elsheim
  • Ausflüge mit Kind in Lörzweiler
  • Ausflüge mit Kind in Mommenheim
  • Ausflüge mit Kind in Bischofsheim
  • Daten: Bundesamt für Statistik 2012 und Bundesamt für Kartographie und Geodäsie.

    Quelle Freizeittipps: http://www.unternehmungen-mit-kind.de/ausflugtipps-in-mainz-073150000000.htm
    http://www.ausflugsziele-kinder.de/ausflugsziele-in-mainz-073150000000.htm bei www.ausflugtipps-kinder.de und http://www.singlemama.de/freizeitkontakte/alleinerziehende-in-mainz-073150000000.htmlEinige Adressen von Freizeitzielen wurden von www.firmenadressen-discount.deergänzt.

    Foto von Mainz: Oliver Kammer / wikipedia


     

    Ausflugsziel eintragen

    Hier können sie selbst Ausflugstipps eintragen und gewinnen.

    Ausflugsziel eintragen

    Suche nach Postleitzahl

    Über die Postleitzahl können sie Ausflugsziele in ihrer Stadt suchen.

    Postleitzahl:

    Ausflugstipps

    Hier finden Sie eine Auswahl an Ausflugtipps für gemeinsame Unternehmungen im Raum Mainz

    Tierparks in
    Tierparks im Raum Mainz

    Taunus Wunderland in Schlangenbad
    Taunus Wunderland in Schlangenbad

    Kletterhalle in
    Kletterhalle in Mainz

    IKEA Smaland in Hofheim am Taunus
    IKEA Smaland in Hofheim am Taunus

    Taubertsbergbad in Mainz
    Taubertsbergbad in Mainz

    Taubertsbergbad in Mainz
    Indoorspielplatz in Mainz

    Eisstadion in Mainz
    Eisstadion in Mainz

    
Hessenpark
    Hessenpark

    
Kubacher Kristallhöhle
    Kubacher Kristallhöhle

    Sternwarte in
    Sternwarte in Wiesbaden

    Single mit Kind Reisen

    Kontakt

    Impressum