Ausflugsfee.de Ideen für Ausflüge
mit Kindern

 
  Startseite

Ausflugsziele nach Bundesland

Die Ausflugsfee bietet Vorschläge für gemeinsame Ausflüge mit Kindern in den einzelnen Bundesländern

Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen

Kurzurlaub für Familien

Hier finden sie Ideen für einen Kurzurlaub mit der ganzen Familie

KurzurlaUb für Familien

 


 

Ausflüge mit Kind in Wiesbaden

Wenn sie Anregungen für gemeinsame Unternehmungen mit ihrem Kind in Wiesbaden und der angrenzenden Region suchen, dann sind sie hier richtig. Die Ausflugsfee bietet ihnen zahlreiche Angebote für gemeinsame Unternehmungen mit ihrem Kind in der Umgebung von Wiesbaden. Dabei haben wir uns weitgehendst bemüht nur Ausflugstipps zusammen zu stellen, die für Kinder in verschiedenem Alter geeignet sind. Wenn Vorschläge für gemeinsame Unternehmungen mit Kind nur für bestimmte Altersgruppen geeignet erscheinen, haben wir diese hier nicht aufgelistet. Viele der Vorschläge für Unternehmungen im Raum Wiesbaden sind leider von der Jahreszeit und vom Wetter abhängig.

Wir haben weiter unten auf dieser Seite eine aktuelle Wettervorhersage für den Raum Wiesbaden integriert.

Die Landeshauptstadt Wiesbaden

Wiesbaden liegt in der Region Rheingau-Taunus und ist die Landeshauptstadt von Hessen. Wiesbaden ist mit 272636 Einwohnern die zweitgrößte Stadt in Hessen. Wiesbaden liegt im Westen des Bundeslandes.

Wiesbaden, das ist Landidyll in der Region Rheingau-Taunus

In Wiesbaden herrscht Landidylle. 28 Prozent der Fläche in der Stadt sind mit Wald bedeckt, 30 Prozent werden landwirtschaftlich genutzt. Wiesbaden ist städtisch geprägt, jeden Quadratkilometer müssen sich 1337 Einwohner teilen. 39 % der Fläche in der Stadt sind Verkehrsfläche (besiedelte Fläche, Straßen, Bahntrassen und Gewerbeflächen). 125 Hektar, das entspricht 1 Prozent der Fläche in der Stadt, werden für den Bergbau genutzt.

Wettervorhersage für die Region Wiesbaden

Viele der hier von uns vorgeschlagenen Freizeitaktivitäten in der Umgebung von Wiesbaden sind wetterabhängige. Die Wettervorhersage für Wiesbaden wurde von www.wetter-api.de zur Verfügung gestellt.

Ausflüge mit Kindern in Wiesbaden

Der existierende Tourismus ist in der Stadt Wiesbaden ein eher unbedeutender Wirtschaftsfaktor. Ausflugsmöglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten mit Kind in Wiesbaden gibt es in der Region zur Genüge.

Taunus Wunderland in Schlangenbad

Taunus Wunderland in Schlangenbad
Foto: Taunus Wunderland in Schlangenbad
Für Kinder aller Altersstufen ist der Besuch in einem Freizeitpark ein besonderes Highlight. Man zahlt einmal Eintritt und kann dann alle Attraktionen im Park beliebig oft nutzen. Das Taunus Wunderland in Schlangenbad ist vor allem bei Familien aus Wiesbaden ein beliebtes Ausflugsziel. Insgesamt warten im Freizeitpark in Schlangenbad ca.43 Attraktionen darauf von den Besuchern ausprobiert zu werden. Das Taunus Wunderland ist ein Freizeitpark, der auf über 40.000 qm insgesamt 30 Attraktionen bietet. Hauptattraktionen für jene, die es gerne rasant mögen, sind die Wildwasserbahn, zwei Achterbahnen, das Rutschen Paradies und der Freefalltower. Neben einer Kinder Kanu fahrt wartet eine Westerneisenbahn daraufvon den Kindern ausprobiert zu werden. Der Freizeitpark liegt eingebettet im Wald und erstreckt sich auf eine Fläche von 4 ha. Auf der Freiluftbühne im Taunuswunderland finden immer wieder interessante Veranstaltungen statt. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Taunus Wunderland
Haus zur Schanze 1
65388 Schlangenbad
Tel.: 06124-4081
http://www.taunuswunderland.de

IKEA Smaland in Hofheim am Taunus

IKEA Smaland in Hofheim am Taunus
Foto: IKEA Smaland in Hofheim am Taunus
Dieser Ausflugsvorschlag fällt zwar etwas aus der Reihe, aber er ist dennoch gut und dazu kostenlos. Smaland ist eigentlich der Name einer historischen Provinz in Südschweden. Der namhafte Möbelhersteller IKEA betreibt aber hauseigene Indoor Spielplätze unter dem gleichen Namen. In den Anfang der 80-iger galt IKEA sogar als Pionier für solche Indoorspielplätze. Im Smaland im IKEA im 19 km entfernten Hofheim am Taunus können Kinder zwischen 3 und 10 Jahren ausgelassen unter Aufsicht pädagogisch geschulter Mitarbeiter nach Lust und Laune herumtoben. Um ihr Kind im Smaland ab zu geben, müssen sie sich mit gültigen Personaldokumenten ausweisen können. Die Eltern dürfen nicht mit ins IKEA Smaland in Hofheim am Taunus. Aber man kann zumindest von Außen zuschauen, ob das Kind sich dort wohlfühlt. Das IKEA Smaland in Hofheim am Taunus bietet Bällchenbäder, Klettergerüste und Rutschbahnen. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, bietet das IKEA Smaland in Hofheim am Taunus eine gute und kostenlose Alternative zu anderen Outdooraktivitäten. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse
IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Niederlassung Wallau
Am Wandersmann 2-4
65719 Hofheim-Wallau

Blockwerk in Mainz

 in
Foto: Blockwerk in Mainz
(© industrieblick / Fotolia)
Klettern ist für Kinder ein Grundbedürfnis. Das Blockwerk in Mainz bietet eine Indoor Kletteranlage. Geschützt in einer Halle kann man hier unabhängig vom Wetter oder der Jahreszeit herumkraxeln. In der Senkrechten können die Kinder sich kalkulierbaren Wagnissen aussetzen, dabei Erfolg und Misserfolg erleben und lernen, damit umzugehen. Beim gegenseitigen Sichern können Kinder lernen Verantwortung für andere zu übernehmen und Vertrauen fassen. Kinder, die sich nicht genügend bewegen haben Probleme, wichtige Dinge in ihrer Umgebung richtig einzuschätzen. Bewegung steigert die Leistungs- und Lernfähigkeit von Kindern. Kinder, die eine Kletterhalle besuchen möchten, sollten dabei schon etwas größer, mindestens im schulpflichtigen Alter sein. Wer eine sportliche Aktivität sucht, die für Groß und Klein geeignet ist, der sollte mal einen Ausflug in die Kletterhalle in Mainz planen. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Blockwerk
Hauptstraße 17-19
55120 Mainz,
Tel.: 06131.2500927, http://www.blockwerk.info

Eisstadion in Wiesbaden

Eisstadion in Wiesbaden
Foto: Eisstadion in Wiesbaden
Ein besonderer Ausflugstipp für kleine Eisprinzessinnen und Eisprinzen ist das Eisstadion in Wiesbaden. Hier können Erwachsene und Kinder unabhängig von der Außentemperatur auf zwei Kufen über das Eis gleiten. Kinder können Schlittschuh laufen relativ schnell erlernen. Anfänger fühlen sich sicherer, wenn sie etwas zum Festhalten haben. Auf vielen Eisbahnen gibt es dafür Laufhilfen in der Größe der Kinder, die diese vor sich herschieben. Achten sie darauf, dass die Kinder die zwischen 80 und 100 Zentimeter hohen Eislauflernfiguren aufrecht vor sich herschieben können; wer gebückt schiebt, der kann das nötige Balancegefühl nicht entwickeln. Schon nach kurzer Zeit werden die Kinder sicherer und probieren es ganz ohne Hilfe. Für den Ausflug in das Eisstadion in Wiesbaden sollten ihre Kinder die passende Kleidung mitnehmen. Ein Muss für alle Schlittschuhläufer sind Handschuhe. Zum einen tut man sich mit Handschuhen nicht so weh, wenn man fällt und sich auf dem Eis aufstützt. Zum anderen schützen Handschuhe vor den scharfen Kufen, die überall um einen herum unterwegs sind. Eine Schneehose schützt die Kleinen davor, dass sie nass werden. Wenn sie keine Schlittschuhe besitzen, dann können sie diese auch gegen eine geringe Gebühr ausleihen. Richtig vorbereitet, garantiert ein Ausflug zur Eisbahn in Wiesbaden Spaß und Action für die ganze Familie. [Erfahrungsbericht schreiben]

Kletterwald in Wiesbaden

Nervenkitzel und Abenteuer pur, das garantiert ein Besuch im Kletterwald in Wiesbaden.
Kletterwald Neroberg
Foto: Kletterwald Neroberg
(© Kzenon / Fotolia)
Im Kletterwald in Wiesbaden warten aufregende Kletterparcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden darauf gemeinsam entdeckt zu werden. Damit man mit der Technik vertraut wird, erhält jeder Besucher zunächst eine ausführliche Einweisung. Ein Klettersteigset mit Helm und Sicherungssystemen sind im Kletterwald in Wiesbaden im Eintrittspreis bereits enthalten. Zur persönlichen Ausrüstung gehört geeignetes festes Schuhwerk. Zu lange Schnürsenkel können leicht zu Unfällen führen. Klettern scheint im Trend zu liegen und somit finden sich in ganz Deutschland inzwischen eine Vielzahl neuer Kletterparks und Hochseilgärten. Der Hochseilgarten in Wiesbaden fördert die Fähigkeit zu realistischer Risikoeinschätzung und ein adäquater Umgang mit der eigenen Angst. Ab 12 Jahre dürfen die Kinder auch alleine klettern. Voraussetzung dafür ist aber das Vorliegen einer schriftlichen Einverständniserklärung eines sorgeberechtigten Elternteils. Das notwendige Formular finden sie auf der Homepage des Kletterwalds in Wiesbaden. Wenn Sie alleine mit ihrem Kind, oder gemeinsam mit anderen Familien aus Wiesbaden einen Ausflug in den Kletterwald in Wiesbaden planen, sollten sie auf geeignetes Wetter achten [Erfahrungsbericht schreiben]

Web:Kletterwald Neroberg

Indoorspielplatz in Mainz

Rambazamba in Mainz
Foto: Rambazamba in Mainz
(© usyaya / Fotolia)
Wenn es draußen naß und regnerisch ist, dann ist es nicht gerade einfach eine Unternehmung zu finden. Inzwischen schießen überall in Deutschland Indoorspielplätze aus dem Boden. Unzählige Spielgeräte und Rutschen warten hier darauf ausprobiert und entdeckt zu werden. Das Rambazamba im benachbarten Mainz läd Kinder dazu ein stundenlang nach Lust und Laune herum zu toben. Die Eltern sind meistens zum Zuschauen verdammt. Das Rambazamba in Mainz hat darüber hinaus einen Schnellimbiss, in dem man Kaffee und diverse Snacks bekommt. Der Ausflug in den Indoorspielplatz in Mainz kann also nicht nur wegen den recht hohen Eintrittspreisen recht kostspielig werden. Dafür kann ihr Kind im Indoorspielplatz in Mainz seinen natürlichen Bewegungsdrang ausleben und stundenlang herumtoben. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Rambazamba
Mombacher Straße 76a
55122 Mainz
Telefon: 06131/5701770
http://www.rambazamba-mainz.de

Das Taubertsbergbad in Mainz

Taubertsbergbad in Mainz
Foto: Taubertsbergbad in Mainz
(© BillionPhotos.com / Fotolia)
Von den Wetterprognosen unabhängige Freizeitaktivitäten im Raum Wiesbaden sind jetzt im Winter rar. Das schlechte Wetter macht allen Planungen von Outdoorunternehmungen einen Strich durch die Rechnung. Für solche Tage ist das Taubertsbergbad im benachbarten Mainz als Ausflugsziel, wie geschaffen. Wenn der Wetterbericht mal wieder Niederschlag prophezeit, sind Spaßbäder eine gute Alternative. Das Taubertsbergbad in Mainz hat uns beim Test sehr überzeugt, denn das Bad bietet eine Black-Hole Rutsche, eine Turborutsche, ein 25 m Sportbecken, eine 5 m Sprunganlage, einen Strömungskanal, sowie eine Kinderwelt. Die Kinder können sich in diesem Badeparadies nach Herzenslust austoben. Als Erwachsener kann man kaum nachvollziehenverstehen, dass Rutschen die Kinder so begeistern kann. Kleinere Kinder können im Mutter-Kind-Bereich herumkrabbeln. Taubertsbergbad in Mainz ist ideal für gemeinsame Unternehmungen mit ihrem Kind. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Taubertsbergbad
Wallstr. 9
55122 Mainz
Tel. 06131/58446-0
http://www.taubertsbergbad.de

Der Hessenpark

Durchschnittliche Bewertung (4 Bewertungen):

Hessenpark
Foto: Freilichtmuseum in Neu-Anspach
Der Hessenpark bietet Alt und Jung auf einer Reise in die Vergangenheit der Region Geschichte zum Erfahren und Entdecken. Das Freilichtmuseum in Neu-Anspach zeigt, wie die Bevölkerung der Region in der Vergangenheit gelebt hat. Kinder erfahren hier, wie es früher in diesem Landesteil ausgesehen hat. Im Freilichtmuseum in Neu-Anspach können Kinder und Eltern das Flair vergangener Zeiten besonders gut nachempfinden, wenn Sie zum Beispiel erfahren, wie die Menschen früher gelebt und gearbeitet haben. Der Hessenpark auch eine schöne Alternative zu sonstigen Museen, die gerade auf Kinder manchmal sehr ermüdend wirken können. Damit es für ihre Kinder nicht langweilig wird, sollten sie für ihren Besuch einen Tag mit einer Sonderveranstaltung auswählen. Es gibt zahlreiche Sonderveranstaltungen im Jahresverlauf, wie Weihnachtsmarkt und Herbstmarkt. An vielen Tagen können klassische Handwerke auch in Aktion erlebt werden, darunter u. a. Töpferei, Besenbinden, Seilerei, Spinnen, Blaufärberei, Schmieden, Nagelschmieden, Drechseln, Pfeifenschnitzen oder auch Köhlern. Besonders beeindruckend sind die liebevoll angelegten Bauerngärten. Der historisch älteste Bauabschnitt ist der heutige Marktplatz. Dieser ist frei zugänglich und beherbergt viele Geschäfte, Gastronomiebetriebe und Sonderausstellungen.

Ideale Wetterlage für den Ausflug mit ihren Kindern im Freilichtmuseum in Neu-Anspach ist ein bedeckter, jedoch trockener Tag mit lauen Temperaturen. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Hessenpark
Laubweg 5
61267 Neu-Anspach
http://www.hessenpark.de

Erfahrungsberichte:

"Besonders schön sind die Mitmachaktionen bei den Handwerkern, wie Töpfern, Hufnagel schmieden, usw. Es gibt für Kinder und Erwachsene viel zu entdecken,"
geschrieben von Sabine Klaas am 10.03.2016


"Der Hessenpark ist eines der schönsten Freilichtmuseen, die ich überhaupt kenne. Überall steckt die Liebe im Detail, ob in der historischen Apotheke, dem Kramladen, oder den vielen liebevoll angelegten Bauerngärten des Freilichtmuseums."
geschrieben von Paul Gebhard am 09.03.2016

weitere Bewertungen

Die Kubacher Kristallhöhle in Weilburg

Kubacher Kristallhöhle
Foto: Kubacher Kristallhöhle
(© pio3 / Fotolia)
Sagenumwobene Schätze, einzigartige Tropfsteinformationen oder Fledermäuse. In Höhlen verbirgt sich viel Sehenswertes. Eine Besichtigung der Kubacher Kristallhöhle in Weilburg ist sicherlich ein unvergessliches Erlebnis. Bei Regenwetter bietet sich ein Höhlenbesuch in der Kubacher Kristallhöhle ebenso an wie bei Sonnenschein. An heißen Sommertagen bieten Höhlen ersehnte Abkühlung. Oft sind die Temperaturen in Höhlen oder im inneren felsiger Berge recht kühl und liegen im Sommer überraschend weit unter denen der Außenluft. Selbst im Sommer ist es meist ratsam bei Besuch einer Höhle warme Kleidung mit zu nehmen. Die Kubacher Kristallhöhle in Weilburg ist eine Schauhöhle, die Kinder und Erwachsene gleichermassen begeistern kann. Wenn Vorschläge für gemeinsame Unternehmungen mit Kind nur für bestimmte Altersgruppen geeignet erscheinen, haben wir diese hier nicht aufgelistet. Wenn Sie, oder eines ihrer Kinder Angst vor engen Räumen hat, sollten Sie eine solche Höhlenbesichtigung auf keinen Fall als Ausflug vorschlagen. [Erfahrungsbericht schreiben]

Sternwarte in Wiesbaden

Sternwarte in
Foto: Sternwarte in Wiesbaden
Seit der Altsteinzeit beobachten die Menschen den Sternenhimmel. Schwarze Löcher, Sterne und Planeten, der Himmel fasziniert Eltern und Kinder. Tatsächlich kann man die Astronomie als eine der ältesten Wissenschaften bezeichnen. Früher hatte die Astronomie bei der Bestimmung der Jahreszeiten eine besondere Bedeutung. Sternwarten, wie die Sternwarte in Wiesbaden bringen uns den Himmel und ferne Galaxien zum Greifen nahe. Was ist eine Sternschnuppe? Kann man auf der Milchstraße laufen? Und welche Sternbilder sind eigentlich typisch für den aktuellen Winterhimmel? Diese und ähnliche Fragen bekommen sie bei einem Besuch in der Sternwarte in Wiesbaden sicherlich beantwortet. Eltern und Kinder, die in einer klaren Nacht unseren Mond oder weit entfernte, mit den bloßen Augen nicht mehr zu erkennende Sterne entdeckt haben, werden den Sternenhimmel und das Universum besser begreifen und bewusster wahrnehmen. Weil es in der Sternwarte absolut dunkel ist, kann das bei Kleinkindern Ängste auslösen. Daher sollten normale nicht speziell für Kinder eingerichtete Vorführungen in der Sternwarte erst mit Kindern ab dem schulpflichtigen Alter besucht werden. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Sternwarte Wiesbaden
Bierstädter Straße 47
65189 Wiesbaden
Webseite: http://www.urania-wiesbaden.de

Schiffahrt auf dem Rhein

Neues ist für Kinder immer interessant. Gehen Sie doch mal mit Ihren Kindern mit einem Schiff auf große Fahrt. Damit der Fahrt mit einem Schiff auch tatsächlich ein Erfolg wird, kann eine gute Planung besonders hilfreich sein. Kinder finden eine Schiffsrundfahrt zunächst toll, fangen aber nach kurzer Zeit an zu quengeln. Planen sie mit Kindern aufgrund dessen nur kurze Touren mit einem Schiff. Auf dem Rhein verkehren fast überall Fahrgastschiffe. 1 bis 2-stündige Rundfahrten sind durchaus erschwinglich und kleinere Kinder sind fast überall kostenlos.

Kanutour auf der Lahn

Durchschnittliche Bewertung (1 Bewertungen):

Kanutour auf der Lahn
Foto: Kanutour auf der Lahn
(© Vibe Images / Fotolia)
Eine Kanutour erfordert Teamwork und Teamgeist von der ganzen Familie. Eine Kanutour ist bereits mit kleinen Kindern möglich. Die Lahn ist ein perfekter Kanufluss. Es gibt zahlreiche Schleusen, die von Hand betrieben werden. Kanus kann man überall entlang der Strecke ausleihen. Die Lahn ist mit Schwimmweste auch für Anfänger und kleinere Kinder geeignet. Lassen Sie Ihr Kind auch am Ufer mit Schwimmweste laufen: "Kinder am Wasser sind oft Kinder im Wasser!" Wer in der Freizeit den seelischen Ausgleich sucht, ist beim Kanufahren am besten aufgehoben. Beim Kanufahren kann man auch einfach mal die Seele baumeln lassen und die Landschaft an sich vorbeigleiten lassen. Kanufahren ist eine optimale Freizeitaktivität, die man auch in einer Gruppe unternehmen kann. Wie wäre es mit einer gemeinsamen Kanutour auf der Lahn zusammen mit ihren Kindern und anderen Familien aus Wiesbaden? [Erfahrungsbericht schreiben]

Erfahrungsberichte:

"Sehr schöne Kanustrecke. Es gibt überall Campingplätze zum Übernachten. Das Highlight waren die Schleusen und der Schiffstunnel bei Weilburg. Die Schleusen müssen von Hand betrieben werden und die Kinder konnten garnicht genug davon bekommen."
geschrieben von Markus Theiss am 13.03.2016

Wochenendausflug zum Kurfürstliches Schloss Mainz

Könige und Prinzessinnen faszinieren die meisten Kinder. Wie wäre es mit einer gemeinsamen Besichtigung zum Kurfürstliches Schloss Mainz ? Es ist immer spannend durch die Ruinen eines echten Schlosses zu gehen. In jedem Winkel kann man anfangen zu träumen, ob im prunkvoll Ballsaal oder im geheimnisvollen Gewölbe. [Erfahrungsbericht schreiben]

Rheingauer Riesling-Route

Ganz bestimmt nicht der typische Ausflugstipp für Ausflüge mit Kindern und anderen Eltern aus Wiesbaden, aber dennoch als Ausflug trotzdem empfehlenswert ist eine Tour über die Rheingauer Riesling-Route in Wiesbaden.

Picknick am Langener Waldsee in Neu-Isenburg

Bei geeigneter Witterung bietet sich ein Picknick in der Natur an. Vor Allem für Kinder, die in Städten leben und höchstens einen Garten oder einen Park kennen, ist ein Picknick ein echtes Erlebnis. Eine besondere Location ist bei so einem Picknick zweitrangig. Aber die Location macht so ein Picknick mit den Kindern natürlich perfekt. Ein besonders schöner Ort für solch ein Picknick zusammen mit Kindern und anderen Familien aus Wiesbaden ist das Naturschutzgebiet Rhein-Taunus in Hohenstein. Besonders erlebnisreich ist ein Picknick, wenn es am Rande eines Gewässers stattfindet. Perfekt geeignet für einen solchen Ausflug im Schoß von Mutter Natur ist der Langener Waldsee in Neu-Isenburg. Am Langener Waldsee gibt es für die Eltern und Kinder jede Menge zu entdecken. Für die Kinder gibt es in jedem noch so kleinen Weiher neben Enten und Schwänen eine Menge spannender Lebewesen zu entdecken. Mit einem Kescher können Kinder Tiere fangen, die im Wasser schwimmen. Achtung: Alle Amphibien stehen unter Naturschutz und dürfen nicht mitgenommen werden. Durch die Nähe zum See ist während des Ausfluges für die ersehnte Abkühlung gesorgt. Sie sollten also unter allen Umständen die Badesachen mit einpacken.

Die Zeiten, in denen man Kinder aller Altersgruppen für Märchenparks und Tiergärten begeistern konnte, sind lange vorbei. Der Wildpark am StadtWaldHaus in Neu-Isenburg ist also nur noch ein Freizeittipp für Mütter und Väter mit Kindern im Kindergartenalter. Eine Liste der Tiergärten in der Nähe von Wiesbaden, die sich für gemeinsame Unternehmungen mit den Kindern und anderen Familien aus Wiesbaden eignen, haben wir weiter unten zusammengestellt.

Skifahren in der Nähe von Wiesbaden

Wintersport ist am Skilift am Pechberg in Schmitten im Taunus möglich. Die Pisten am Skilift am Pechberg liegen auf 680 m Höhe. Es gibt dort 1 Skilift. Weitere Wintersportmöglichkeiten gibt es am Skilift am Treisberg in Schmitten.

Tierparks in der Nähe von Wiesbaden

Für Kinder sind Besuche eines Zoos mehrheitlich ein besonderes Erlebnis. Zoos und Wildparks vermitteln Nachhaltigkeitsgedanken und liefern Bausteine für Umweltbildung und nachhaltige Entwicklung. Die folgende Auflistung von Tierparks zeigt, dass es doch einige Einrichtungen dieser Art gibt, die für gemeinsame Unternehmungen mit anderen Familien aus Wiesbaden genau richtig sind:

Wildpark Mainz-Gonsenheim

Das Wildgatter im benachbarten Mainz-Gonsenheim kann kostenlos betreten werden und ist deshalb beliebtes Ausflugsziel für Eltern mit Kindern aus Wiesbaden. Im Wildpark Mainz-Gonsenheim leben in großzügigen Gehegen Rothirsche, Damhirsche, Mufflons und Wildschweine. Außerdem gibt es im Wildpark Mainz-Gonsenheim Ziegen und Hängebauchschweine in einem großen Haustiergehege, sowie eine Wassergeflügel-Anlage. In der Nähe des Wildparks Mainz-Gonsenheim befindet sich das Naturschutzgebiet Lennebergwald, in dem ein Walderlebnispfad mit Tastkästen, Baumtelefon, Tierspurenpfad etc. angelegt wurde. Jährlich findet im Wildpark Mainz-Gonsenheim ein Kinder- und ein Herbstfest statt. [Erfahrungsbericht schreiben]

Opel Zoo

Der Zoo im 26 km entfernten Kronberg bietet unter anderem auch einen erwähnenswerten Streichelzoo. [Erfahrungsbericht schreiben]

Tiergarten Fasanerie Groß Gerau

Das Wildgatter im 29 km entfernten Groß-Gerau bietet neben einem Spielplatz auch einen Streichelzoo. [Erfahrungsbericht schreiben]

Zoo Frankfurt

Der Zoo im 38 km entfernten Frankfurt/Main bietet unter anderem einen Spielplatz und einen Streichelzoo. [Erfahrungsbericht schreiben]

Vogelpark Biebesheim

Der Vogelpark im 42 km entfernten Biebesheim kann genau, wie der Park in Mainz-Gonsenheim, kostenlos betreten werden und ist deshalb bei Familien aus Wiesbaden sehr beliebt. [Erfahrungsbericht schreiben]

Weihnachtsferien 2018 in Hessen

Wenn sie berufstätig sind und schulpflichtige Kinder haben, muss in der schulfreien Zeit die Betreuung des Nachwuchses sichergestellt sein. Andererseits kann man in der schulfreien Zeit viel mit seinem Kind, oder anderen Familien aus Wiesbaden unternehmen. Hier finden sie die Ferientermine der kommenden Weihnachtsferien 2018 in Hessen.
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Quelle: www.schulferien-kalender24.de

Wenn Sie örtlich ungebunden sind und in Wiesbaden keine Freizeittipps finden, die ihren Suchkriterien entsprechen, schauen sie doch mal in den nachfolgenden Orten nach

  • Ausflüge mit Kind in Walluf
  • Ausflüge mit Kind in Budenheim
  • Ausflüge mit Kind in Hochheim am Main
  • Ausflüge mit Kind in Taunusstein
  • Ausflüge mit Kind in Niedernhausen
  • Ausflüge mit Kind in Heidesheim am Rhein
  • Ausflüge mit Kind in Hofheim am Taunus
  • Ausflüge mit Kind in Eltville am Rhein
  • Ausflüge mit Kind in Kiedrich
  • Ausflüge mit Kind in Eppstein
  • Ausflüge mit Kind in Flörsheim am Main
  • Ausflüge mit Kind in Schlangenbad
  • Ausflüge mit Kind in Kelkheim (Taunus)
  • Ausflüge mit Kind in Kriftel
  • Ausflüge mit Kind in Hohenstein
  • Daten: Statistische Ämter des Bundes und der Länder 2012 und Bundesamt für Kartographie und Geodäsie.

    Quelle Freizeittipps: http://www.unternehmungen-mit-kind.de/ausflugtipps-in-wiesbaden-064140000000.htm
    http://www.ausflugsziele-kinder.de/ausflugsziele-in-wiesbaden-064140000000.htm bei www.ausflugtipps-kinder.de und http://www.singlemama.de/freizeitkontakte/alleinerziehende-in-wiesbaden-064140000000.htmlEinige Adressen von Freizeitzielen wurden von www.firmenadressen-discount.deergänzt.


     

    Ausflugsziel eintragen

    Hier können sie selbst Ausflugstipps eintragen und gewinnen.

    Ausflugsziel eintragen

    Suche nach Postleitzahl

    Über die Postleitzahl können sie Ausflugsziele in ihrer Stadt suchen.

    Postleitzahl:

    Ausflugstipps

    Hier finden Sie eine Auswahl an Ausflugtipps für gemeinsame Unternehmungen im Raum Wiesbaden

    Tierparks in
    Tierparks im Raum Wiesbaden

    Taunus Wunderland in Schlangenbad
    Taunus Wunderland in Schlangenbad

    IKEA Smaland in Hofheim am Taunus
    IKEA Smaland in Hofheim am Taunus

    Kletterhalle in
    Kletterhalle in Mainz

    Eisstadion in Wiesbaden
    Eisstadion in Wiesbaden

     in
    Indoorspielplatz in Mainz

    Taubertsbergbad in Mainz
    Taubertsbergbad in Mainz

    
Hessenpark
    Hessenpark

    
Kubacher Kristallhöhle
    Kubacher Kristallhöhle

    Sternwarte in
    Sternwarte in Wiesbaden

    Burg in
    Kurfürstliches Schloss Mainz

    Single mit Kind Reisen

    Kontakt

    Impressum